Frau reine gepflegte Haut Sugaring vs. Waxing Was ist besser Vorteile Nachteile

Sugaring vs. Waxing: Was ist besser? Vorteile Nachteile

Beide Haarentfernungstechniken erzielen ein länger anhaltendes Ergebnis als die Rasur. Trotz dieser Ähnlichkeiten unterscheiden sich diese Verfahren voneinander. Beim Waxing werden die Haare entgegen der Wachstumsrichtung der Haarfollikel entfernt, während beim Sugaring die Haare in der natürlichen Richtung des Wachstumsmusters der Haarfollikel extrahiert werden.

 

 

Waxing und Sugaring sind zwei verschiedene Haarentfernungsverfahren, die durchgeführt werden, um unerwünschte Haare von der Wurzel zu entfernen. Lassen Sie uns im Detail wissen, was die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Sugaring und Waxing sind. Seien Sie bei der Verwendung von heißem Wachs und heißem Zucker vorsichtig!

 

 

Was ist Wachsen?

 

Waxing ist eine bewährte Methode, um unerwünschte Haare loszuwerden. Der Prozess bietet ein superglattes Ergebnis, ist aber etwas schmerzhafter als Sugaring.

 

 

Es ist ein schneller und effizienter Prozess, was bedeutet, dass Sie eine große Fläche gleichzeitig wachsen können. Behandlung von Haarausfall bei Frauen: Unsere Tipps

 

Was ist Sugaring?

 

Sugaring ist eine natürliche Methode zur Entfernung unerwünschter Haare mit einer Zucker-Glycerin-Paste, die mit Zitronensaft gemischt wird.

 

 

Es ist wie Waxing, aber ein weniger schmerzhafter und sanfterer Ansatz, um eine glattere und seidigere Haut zu erhalten. Es bedeutet auch, dass Sie weniger Rötungen und Irritationen erleben werden.

Hauttyp

 

Auch Menschen, die mit Hautproblemen oder Allergien jeglicher Art zu tun haben, können in Betracht ziehen, sich von ihrem Hautspezialisten beraten zu lassen. Wenn Sie empfindliche Haut haben, ist Sugaring wahrscheinlich die beste Wahl für Sie. Sugaring ist eine sichere, sanfte und natürliche Methode, um unerwünschte Haare zu entfernen. Daher haben Sie ein minimales Risiko, Probleme mit Rötungen, Reizungen, Juckreiz usw. zu bekommen. Haarausfall FAQ: Wichtige Fragen beantwortet

 

Verfahren

 

Waxing ist ein methodisches Verfahren. Bei diesem Verfahren wird Wachs in die gleiche Richtung des Haarwuchses aufgetragen und dann in die entgegengesetzte Richtung entfernt. Aufgrund dieses Verfahrens kann Wachs rau und schädlich für die Haut sein und die kürzeren Haare brechen, anstatt sie auszurotten. Um solche Hautirritationen zu vermeiden, wird Wachs nur ein- oder zweimal auf dieselbe Hautstelle aufgetragen.

 

 

Beim Zuckerwachs wird eine heiße Paste aus Zucker und Zitronensaft entgegen der Wachstumsrichtung der Follikel auf die Haut aufgetragen und dann in die natürliche Richtung gezogen. Da sich Zucker einfach von der Hautoberfläche ablöst, kannst du die Paste mehrmals auf denselben Hautbereich auftragen. Reife Haut richtig schminken: Tipps und Tricks

Wirksamkeit

 

Beim Sugaring werden Haare von der Wurzel entfernt, wodurch der Haarfollikel geschädigt wird, was zu einem langsameren Nachwachsen der Haare führt. Wenn das Haar jedoch aufgrund wiederholter Rasur kürzer und dicker ist, ist Sugaring möglicherweise nicht die praktikable Option. Denn je dicker und kürzer Ihr Haar ist, desto schwieriger wird es sein, es herauszuziehen.

 

 

Beim Waxing werden die Haare an der Wurzel entfernt. Wenn Sie also konsequent nach jedem Monat wachsen, werden die nachgewachsenen Haare viel weicher und feiner. Für Bereiche wie Achselhöhlen, Oberlippen usw. können Sie erwägen, die Vorteile des Waxing etwas früher zu nutzen, z. B. alle 15 Tage oder ähnlich. Wie bekomme ich einen ebenmäßigen Teint ohne Make-Up?

Schmerzen

 

Wachsen ist tendenziell härter und verletzender als andere Verfahren. Wenn Ihre Haut rau und zäh ist und nicht negativ auf aggressives Wasser, Chemikalien, Umweltverschmutzung und andere Reizstoffe reagiert, ist Waxing der richtige Weg.

 

Sugaring ist ein etwas weniger schmerzhafter und schonender Ansatz als Waxing. Daher dient es als bessere Haarentfernungsoption für Menschen mit empfindlicher Haut, Hautproblemen und Allergien. Beim Sugaring ist die Wahrscheinlichkeit von Rötungen, Juckreiz, Irritationen usw. geringer.

Wie finde ich einen sicheren Dienst für die Haarentfernung?

 

Jetzt kein Suchen mehr nach Waxing in meiner Nähe. Heutzutage gibt es eine Reihe von Schönheitssalons, die Sugaring und Waxing zu Hause anbieten, damit Sie unerwünschte Haare loswerden. Suchen Sie nach einem Salon-Dienstleister für zu Hause, der die besten Hygienepraktiken wie das Tragen von Handschuhen, das Desinfizieren von Applikatoren vor und nach dem Eingriff, das Tragen von Masken usw. nicht auslässt.

 

 

Wir empfehlen Ihnen, es zu Hause zu bekommen, anstatt einen Salon zu besuchen, um das Verfahren durchführen zu lassen. Wieso den? Waxing oder Sugaring zu Hause ist eine sichere und hygienische Methode, um unerwünschte Haare zu entfernen. Auch der Komfort, den Service zu einem erschwinglichen Preis zu Hause von ausgebildeten Fachleuten erledigen zu lassen, ist sehr erfreulich. Wie kann ich ohne Make Up gut aussehen?

 

Zu berücksichtigende Nebenwirkungen

 

Menschen neigen unmittelbar nach dem Eingriff zu leichten Rötungen, Reizungen, Beulen und Irritationen. Aber es gibt keinen Grund zur Sorge, da das Problem innerhalb weniger Stunden oder Tage nachlässt, aber die Vorteile von Sugaring und Waxing bleiben wochenlang bestehen. Sowohl bei den Haarentfernungstechniken Sugaring als auch Waxing neigen die Menschen dazu, sich der Sorge einer erhöhten Empfindlichkeit nach dem Post-Verfahren zu stellen. Mehr Volumen im Haar Hausmittel: So klappt es über Nacht!

Häufig gestellte Fragen

 

Was ist Sugaring?

Sugaring ist eine natürliche und schonende Methode, um unerwünschte Haare zu entfernen.

 

Ist Sugaring hygienischer als Waxing?

Sugaring und Waxing sind beides hygienische Verfahren, vorausgesetzt, Ihr Dienstleister befolgt die besten Hygienepraktiken.
Was ist der Nachteil von Sugaring?

Zuckerwachs kann zu schmerzhaften eingewachsenen Haaren führen, die oft zu Infektionen führen.

Was ist der Unterschied zwischen Sugaring und Waxing?

Bitte beachten Sie die oben genannten Details, um ein klares Verständnis zwischen Sugaring und Waxing zu erhalten.